Mit Trauer und Bestürzung nehmen wir Abschied von unserem Mitarbeiter, Arbeitskollegen und Freund Wolfgang Siegenthaler – bei allen bekannt unter seinem Spitznamen «Sigi».

Sigi hat uns nach kurzer schwerer Krankheit am Freitag den 13.11.2020 für immer verlassen.

Er wird uns allen fehlen.

Sigi war und ist in der Abschlepp Branche eine Legende. Mit seinem unermesslichen Erfahrungsschatz, ständiger Einsatzbereitschaft und seinem Wissen geht hier ein ganz Grosser unserer Branche.

Als Abschlepper der ersten Stunde hat er massgeblich zur Professionalisierung der Branche beigetragen. Auf seinen beruflichen Stationen bei den Firmen Th. Willy AG / H.P. Gerber Pannendienst AG und der ASBAG Abschlepp Service Berge AG, war er als Betriebsleiter Pannendienst bei allen beliebt und geschätzt.

Man kann zurecht sagen, dass eine ganze Generation von Abschleppern von Sigi ausgebildet wurde und so den Weg in diese Berufsrichtung gefunden haben. Nicht viele sind bereit in einem so anspruchsvollen und fordernden Beruf so lange zu bleiben. Auf Sigi konnte man immer zählen und er hat seine berufliche Tätigkeit fast allem übergeordnet.

Das Abschleppen und die Pannenhilfe war sein Leben. Unzähligen Verkehrsteilnehmern hat er in seiner langen Berufskarriere bei Tag und bei Nacht geholfen. Er war aber auch ein Mann mit Benzin im Blut. Er liebte Oldtimer, schnelle Autos, Lastwagen und deren Technik und war ein leidenschaftlicher Autofahrer. Zudem liebte er gutes Essen, Reisen mit dem Auto in den Schwarzwald oder nach Italien und zum grossen Motorradtreffen nach Faak am See. Sigi war aber auch Familienvater und genoss es Zeit im Kreise seiner Liebsten zu verbringen. Unvergessen für uns alle sind zudem seine legendären Spaghettiplausch-Abende, bei denen so manche Anekdote aus dem Berufsalltag erzählt wurde.

Lieber Sigi, wir wünschen Dir auf Deiner letzten Fahrt immer genügend Benzin im Tank und Luft in den Reifen – mach es gut. Du wirst uns immer in Erinnerung bleiben.